Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für
Gartenbauliche Produktionssysteme
Logo Leibniz Universität Hannover
Institut für
Gartenbauliche Produktionssysteme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Invasive Insekten-Arten in Deutschland: Bedrohung oder Bereicherung?

Pflanzenarten, die durch menschliche Mitwirkung ein Gebiet erreicht haben werden dort als nichtheimisch oder als Neophyten bezeichnet. Diese eingewanderten Pflanzenarten können Einfluß auf die Tierwelt nehmen. Zum einen können sie heimischen Arten als Nahrungsgrundlage dienen und zum anderen stellen sie die Basis für spezialisierte Herbivore (Neozoa) dar, die zeitgleich oder zeitverzögert in ein Gebiet einwandern können. Oft fehlen effektive natürliche Gegenspieler der Herbivoren im Einwanderungsgebiet und sie können ungehindert hohe Populationsdichten erreichen. Aber auch diese "neue Ressource" wird schnell von heimischen Gegenspielern besiedelt, die nach einem evolutiven Anpassungsprozess vielleicht sogar das Populationswachstum der herbivoren Neozoen kontrollieren können. Ein populäres Beispiel, das von jeder Person in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden kann, ist die Rosskastanie (Neophyt) und die Rosskastanien-Miniermotte (Neozoon). Obwohl die Rosskastanie schon seit vielen Jahrzehnten als Park- und Straßenbaum gepflanzt wird, ist die Rosskastanienminiermotte erst in den 90er Jahren in Deutschland angekommen. Aufgrund fehlender effektiver Gegenspieler hat sich die Motte schnell ausgebreitet und kann Populationsdichten erreichen, die dazu führen, dass die Blätter vorzeitig verbräunen und vom Baum fallen. In zwei Projekten analysieren wir biotechnische Verfahren zur Kontrolle der Kastanienminiermotte und versuchen den evolutiven Anpassungsprozess heimischer Parasitoidenarten besser zu verstehen.

Projekte zum Thema

Untersuchungen zur Nutzung von biotechnischen Verfahren zur Bekämpfung der Rosskastanien-Miniermotte im urbanen Grün

Bild zum Projekt Untersuchungen zur Nutzung von biotechnischen Verfahren zur Bekämpfung der Rosskastanien-Miniermotte im urbanen Grün

Leitung:

Dr. R. Meyhöfer, Dr. M. Hommes

Bearbeitung:

mehrere Personen

Laufzeit:

2004-2007

Förderung durch:

BMBF

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen des BMBF-Projektes zur umweltfreundlichen Bekämpfung der Rosskastanien-Miniermotte wird dei

 

| details |