ForschungForschungsprojekte
QTL basierte Modellierung der Ertragsbildung von Gerste unter Trockenstress

QTL basierte Modellierung der Ertragsbildung von Gerste unter Trockenstress

Leitung:  Prof. Dr. Hartmut Stützel
E-Mail:  stuetzel@gem.uni-hannover.de
Team:  Dr. rer. nat. Dany Moualeu
Datum:  01-01-70
Förderung:  Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Laufzeit:  - derzeit

Ziel des Projekts ist die Erstellung und Analyse genetisch basierter Modellansätze zur Quantifizierung der Trockenstressreaktion von Sommergersten in der vegetativen und generativen Phase. Hierzu sollen die physiologischen und morphogenetischen Reaktionen auf Wassermangel quantifiziert, ihre genetischen Grundlagen charakterisiert und genetisch basierte physiologische Prozessgleichungen entwickelt werden. Für die Parameter der funktionalen Beziehungen aus dem Versuch werden QTLs geschätzt. Das Projekt beabsichtigt die ertragsphysiologischen Prozesse mit Hilfe genetischer Informationen abzubilden um sowohl die Vorhersagegenauigkeit von genotypischen Unterschieden durch die Modelle zu verbessern sowie die Bedeutung genetischer Eigenschaften in unterschiedlichen Umwelten in silico abschätzen zu können.